in Europa                       


LIVE IN GSTAADam 12./13.September 1997
Hier dann noch mehr Fotos von dem Konzert: 
Und das Interiew der Presse: 

Das erste Livekonzert von Billy Ray Cyrus in Europa überhaupt,am 12.9.97!Vorher war er
nur zu Promotionzwecke in Europa.Nun war es soweit.Die Mitglieder vom BRC Fanclub
"The Spirit" hatten sich bereits Nachmittags getroffen,um ein Meet&Greet mit Billy Ray
wärend des Soundchecks zu machen.Abends dann das Konzert
vor wie gewohnt ausverkauftem Haus in Gstaad.Vorher spielten bereit Emilio,Kathy
Mathea und Paul Brandt.Dadurch war schon die Stimmung gut.Die ersten Tackte
begannen von Words By Heart.Gleich anschließend folgte Harper Valley P.T.A.wo er
sich für die Platzierung des Videos bei CMT bedankt bei den europäischen Fans.Dann
eine kurze Begrüßung.Der Titelsong des gleichnamigen Albums Trail Of Tears folgt.
Immerwieder verschenkt er zwischen den Songs Gitarrenblättchen.It`s All The Same
To Me,der Song der einen TNN Music City Award bekam ist als nächstes dran.Ein
kurzes umkleiden und dann ertönt Ain`t Your Dog No More,bei dem Song hat er eine
dunkle Sonnenbrille aufgesetzt.Bei Geronimo setzt er eine myserische Stimmung in
Gang mit viel Nebel und Effekten.Eines der Highlights des Konzerts,finde ich.Dann
ein Song den er mitlerweile nicht mehr aufführen darf.Appalachian Lady,sollte
eigentlich auch auf dem aktuellen Album Shot Full Of Love erscheinen.
Ein von Sly Dog,Billy Rays Band,musikalisch hervorragend umgesetztes Tentucky folgt.
Call Me Daddy bekommt einen etwas rockigeren Abschluß als die Albumversion.Dann
folgen die Hits Where I`m Gonna Live,She`s Not Crying Anymore und der Nr.1 Hit
Coul`ve Been Me.Vor dem nächsten Song bedankt er sich bei der Treue der Fans
"The Greatest Fans In The Whole Wide World".Dann ertönt Some Gave All eine sehr
patriodische Hymne.Und schließlich der über 12 Millionen mal verkaufte Dauerbrenner
und Durchbruchshit Achy Breaky Heart.Die Fans waren dann schon voll dabei und sangen
kräftig mit.Als Zugabe brachte er noch den Ohrwurm und Oldie Wild Thing.Man kann
sagen er hat alles gegeben auf der Bühne für das Publikum.Das er anschließend noch
Stundenlang für seine Fans da war und geduldig Autogramme gab und sich
Fotografieren ließ,spricht für seine Offenheit und Ehrlichkeit.Das Erscheinungsbild alleine
von Billy Ray Cyrus hat schon was insich!Die Show vom 13.9.97 wurde dann auch Live im
SF2DRS übertragen.Die Tournee setzte sich dann in England fort.Ein großer Erfolg für
Billy Ray in Europa,bleibt zu hoffen das er bald wiederkommt! Die Tourdaten:
September 1997:
12./13.9.  Gstaad Festival
15.9. Nottingham
16.9. Glasgow
17.9. Sunderland
19.9. Birmingham
20.9. London
21.9. Bournemouth