Am 8.März 2008 veranstalteten WIR ein Fantreffen anläßlich des 60. Geburtstages von unserem Hauptthema SHAKIN STEVENS. Dies fand nach einer Abstimmung bei mir im Forum, wieder wie das letzte mal an erprobter Stelle in Breckerfeld statt. „Zur Drehe“ nennt sich das Gasthaus und ist mitlerweile Shaky Musik gewohnt. Danke an dieser Stelle nochmals den Betreibern, das sie uns die Möglichkeit gaben unser Fantreffen da abzuhalten.
Die Anreiseorte von unseren Forummitgliedern waren wieder breit gestreut. Von Bayern über die Mitte Deutschlands bis hin nach Hamburg. Ich war erfreut auch Forummitglieder begrüßen zu können, die zum ersten mal an einem solchen Fantreffen teilnahmen. Ich denke jeder der mal daran teilnahm wird einmal wiederkommen. Klar muß es auch mit den Familien passen und von der Zeit her. Klar auch, daß das Wiedersehen bekannter Gesichter Freude auslöste. Ich denke sagen zu dürfen, das da eine gute Fangemeinde exestiert, die mit dem gleichen Gedanken lebt und feiert. SHAKY !

Ja der Anlaß war klar, der 60. Geburtstag von Shaky am 4.3.2008. Unser Mitglied Harry hat eine große Torte anfertigen lassen, die dann auch sicher von ihm und Nicky an den Veranstaltungsort gebracht wurde.

Die Dekoration des Gastraumes wurde durch Bereitstellung von Postern von Chello und Thomas durch Mitwirken aller schnell abgeschlossen. Heiner überaschte mit einer Menge von großen Postern vom bevorstehenden Berlin Auftritt von Shaky. Anschließend kam es zur Präsentation und zum Anschnitt der Geburtstagstorte. Thomas hatte sich dann bereit erklärt den Anschnitt fachgerecht durchzuführen. Die Torte war mit der Aufschrift „Shaky 60“ geschmückt. Am Rand viele Sahneberge in denen 60 kleine Kerzen steckten. Das Ausblasen hatten mehrere übernommen, da es sich um wieder selbstentzündliche Kerzen handelte, war einiges an Wind nötig. Die Verteilung der leckeren Torte ging relativ schnell. Jeder bekam genügend ab, es war sogar noch einiges übrig am Ende. Was man für Shaky alles macht, die kalorienreichsten Sahnetorten vertilgen....Aber Klasse !
Über einen Beamer liefen im Hintergrund immer Shaky Videos, aus verschiedenen Jahrgängen und Veranstaltungen. Das an diesem Abend außer dem „Happy Birthday“ nur Shaky vom Band lief, ist logisch. Für die musikalische Untermalung sorgte Chello mit seinem Musikarchiv. Matthias lieh den Beamer für die Videos. Perfekt.

Nachdem alle gesättigt waren durch die Sahnetorte, startete der Erfahrungsaustausch. Es gab einges zu erzählen. Erlebnisse, NEWS und alles mögliche. Dann trafen auch die letzten Gäste ein. Die Gemeinschaft war komplett. Erinnerungsstücke wurden ausgeteilt und ausgetauscht. Dann wurde auch schon das Buffet aufgebaut, Nach 20 Uhr konnte dann jeder aus einer Vielzahl an Angebot wählen. Alles Super hergerichtet. Ausreichend ebenfalls.

Matthias und Marko hatten ihre Gitarren mitgebracht und zogen sich in einen Nebenraum zurück um ein Showprogramm zu üben. Man muß dazu sagen, das beide noch nie vorher zusammen gespielt hatten, um so mehr ist dann das dargebotene hoch einzuordnen. Es wurde die Bühne aufgebaut. 3 Barhocker und ein Notenbuchständer, mehr nicht. Marko und Matthias holten sich Tex dazu als Gesangsverstärkung. Dann begann die Show der neu, extra nur für diesen Abend gegründeten, Rockabilly Band „ The Zaenkernets“ Eine mitreißende Unpluged Show mit Songs von Elvis, Rock`n`Roll Klassikern und Shaky. Meine Hochachtung wie klasse die drei Songs in ein Medley improvisierten, wie sicher sie das spielten. Alles ohne Verstärker und Mikro, alles frei heraus, natürlich und gut. Danke.
Das obligatorische Gruppenfoto stand auf dem Plan. Es wurde diesmal vor einem anderen Hintergrund positioniert. Es machte allen Spaß die Fotos zu beeinflussen....Daher auch mehrere Versuche. Das Ergebnis ist eine nette Erinnerung.

Der Abend verlief dann weiter froh und fröhlich mit jede Menge Spaß und war sehr unterhaltsam. Nach Mitternacht begannen dann die ersten die Reise ins Hotel Böving anzutreten. Dort waren wir am nächsten Morgen zu einem gemeinsamen Breakfast verabredet. 10 Uhr.

Alle sind sie heil nach Hause gekommen an dem Abend, der ein sehr fröhlicher war, und es war wirklich wieder schön mit gleichgesinnten und ebenso verrückten Fans zusammen feiern zu dürfen.

Beim gemeinsamen Frühstück wurde ganz brandaktuell der Abend ausgewertet und die nächsten Pläne angefangen zu schmieden. Berlin war da das Thema Nr 1, was als nächstes ansteht. Wir vereinbarten so gut wie es geht, das selbe Hotel zu buchen, damit wir dann auch die Möglichkeit haben, in Berlin, einen gemütlichen Abend als Abschluß nach Shaky`s Auftritt beim „Sommer Open Air des Berliner Rundfunks“ verbringen zu können. Updates dazu findet man in unserem Forum.

Alles im ganzen gesehen ein harmonischer, fröhlicher und gelungener Abend, wofür sich die teilweisen langen Anreisen gelohnt haben.

Die Fotos sollen ein Einblick zeigen und Erinnerungen wecken von dem Fantreffen.

Euer Webmaster

FOTOGALLERIE HIER