FANTREFFEN
20.September 2008
HAMBURG - Bramfeld
Am 20. September 2008 organisierten einige Fans aus Hamburg das Fantreffen 2008 im Hamburger "Bracula" in Hamburg Bramfeld. Es waren bis zu 17 Fans gekommen, von Kiel bis Berlin. Gaby hatte sich viel Mühe gegeben die Räumlichkeiten herzurichten, und das alles an ihrem Geburtstag. Das Angebot was sie organisierte, hatte einen sehr fairen Preis. Nach und nach trafen alle ein, selbst einige waren nur mal kurz vorbei gekommen, weil sie zeitlich anderweilig Termine hatten. Ich war gespannt die Fans aus dem Raum Hamburg kennenzulernen. Danke allen die gekommen sind.
Als erstes wurden einmal die Bekanntschaften geschlossen, was jeder so treibt derzeit und wie jeder zu Shaky gekommen ist und seit wann. Gefolgt mit den aktuellsten Informationen um Shaky und den anliegenden Terminen. Die bevorstehende Irland Tour, dem London Auftritt, der aktuellen CD und den bisherigen Auftritten dieses Jahr, besonders Berlin. Die Räumlichkeiten waren toll mit Shaky Postern ausgestattet. Die Bar bot allen Geschmäckern was an, vom Longdrink Green Door und Crazy Driver bis hin zu spanischem Bier. Danke an Claudia, die mit netten einfallsreichen Geschenkideen die Fans überraschte. In jedem raum erklang Shaky Musik, und da war das ganze Angebot vorhanden, von Hits bis hin zu Now Listen.
Gaby organisierte die Party
Es sind Fans aus dem Großraum Hamburg da gewesen. Ebenso Thomas aus Berlin, der die lange Fahrt kurzentschlossen am Samstag auf sich nahm, um dabei sein zu können. Oliver überzeugt mit seinem Shaky-Oufit aus den 80èr Jahren.
In dem großen Raum war ein langes Buffet aufgebaut, was von Hackböllern bis hin zu Muffins reichte. An der Tafel war das aktuelle Angebot der Bar notiert umrahmt mit netten Shaky Utensilien. Es war am Ende viel zu viel hergerichtet, aber es war genau passend. Jürgen hatte aus seinem Geschäft einige Platten mitgebracht die man kaufen konnte, DVD`s, Singles usw... Das Angebot war vielseitig.
Um Mitternacht gab es den angekündigten "Pink Champagne" Das Glas Sekt nahmen dann aber nicht mehr alle wahr, aber ein lustig gestimmter Kreis an Fans blieb um die Überraschung "It`s Late" zu erfahren. Sehr cool ausgedacht... leider spielte die Nebelmaschine nicht mehr mit, um das Video nachzustellen. Fachgespräche mit jeder Menge Erinnerungen wurden ausgetauscht, Jürgen und Anhang berichteten von ihrem Memphis Ausflug und wir hatten Spaß gemütlich zusammen zu sitzen.
Wir werden in Zukunft wieder einmal ein Shaky Fantreffen in Hamburg durchzuführen. Vielleicht schaffen es dann auch noch mehr Fans aus der Umgebung dabei zu sein. Ich denke es war ein gelungener Abend, und es war schön unter "Gleichgesinnten" Fans zu sein. Danke nochmal den Organisatoren...
Bilder und Bericht stammen vom Webmaster www. Zaenkernet.de mit freundlicher Genehmigung der Anwesenden