Hier nun der Vorfall "Kamera" in Perth wie ich ihn live erlebt habe...

Nach dem Ende von "Turing Away" standen ca 5 Fans aus UK am Bühnenrand und Shaky ging an dem Rand und sagte langgezogen "... sit doooowwwwnn !" danach setzten sich die weiblichen Fans wieder.
Nachdem bei "It`s Raining" mehrere Blitzgewitter auf Shaky eingingen und die Frau aus der "SUN" Zeitung nach vorn zum Bühnenrand aus der ersten Reihe ging um ein Foto aus der Nähe zu machen platzte Shaky der Kragen und riss ihr die Kamera aus der Hand und schleuderte sie von der Bühne nach links bis hinter die 3.Reihe an die Seite... dabei wurde zum Glück keiner am Kopf verletzt !
Da kam eine kleine Stille in dem Saal auf.....Shaky nahm das Mikro, ging einige Schritte zur Bühnenmitte und erklärte das es ihn stört wenn es dauernt blitzt, da er Schwierigkeiten mit den Augen hat und das nicht mag wärend des Konzerts. Es auch die anderen Zuschauer stört wenn es dauernd "klick" macht und blitzt.
Dann stimmt er zu zum Fotos machen, genau jetzt.... ! Er stellte sich 20 sek in Pose wo alle schnell hätten Fotos machen können, dann aber Schluß sein soll !
Ich saß in der 3.Reihe halbrechts und wusste erst mal nicht was ich davon halten sollte.... sollte ich lachen oder sauer sein,oder eher ...ich wusste erst mal nicht was!
Danach beruhigte sich das alles etwas, aber man merkte das Shaky keine Lust mehr hatte....
In der Zugabe merkte man dann schon bei "Trouble" das er nicht mehr wollte und bei der Bandvorstellung auch...so was der perfekte erste Teil das positive! Und es gab kein "Merry Christmas Everyone" mehr.

Jetzt kann man das nach einigen Tagen genauer analysieren und sich selbst eine Meinung bilden. Klar war das Gesprächststoff nach dem Konzert. Unsere deutschen Fans und auch alle anderen mögen das wohl nicht vergessen. Schade bleibt,das die regionalen Fans das so in Erinnerung behalten werden. Das hinterlässt halt ein getrübtes Gesamtbild von Shaky. Wie man es sehen mag....wird unterschiedliche Meinungen hervorrufen! Das habe ich schon in Schottland festgestellt. Wie soll man es sehen...? Shaky hat sicher überreagiert ohne Zweifel, der Schaden wurde dann auch reguliert in Aberdeen. Die "SUN" Story auf Seite 1 als "Breakin`Stevens" ist schon bitter. Zu dem schottischen Fan der den Schaden hatte. Sie hat gegen die Vorgaben verstoßen, hatte sich provozierent sich am Bühnenrand postiert und die Ordner waren auch nicht richtig einsatzfähig! Anderseits hat Shaky es begündet warum er das nicht möchte und das er irgendwann sauer wird war zu erwarten. Das er so allerdings reagiert,das war auch überflüssig. Shaky allerdings hat sich mit seinen Aktionen der letzten Jahre auch nicht förderlich gezeigt.Das die Fans aktuelle Fotos haben möchten und er sie nicht bringt....Das weitgereiste Fans als Erinnerungsstück ein Foto haben möchten ist auch zu verstehen,aber wird auch nicht berücksichtigt. Das man Shaky seinen Wunsch akzeptieren sollte ist aber auch verständlich.
Diskutieren wir es im Forum aus....